Sozialversicherungen und Berufliche Vorsorge

AHV/IV: Erhöhung der Minimalrenten und geringfügige Anpassungen im Beitragsbereich

Per 1. Januar 2019 steigt die Minimalrente der AHV/IV (bei voller Beitragsdauer) von CHF 1'175 auf CHF 1'185, die Maximalrente von CHF 2'350 auf CHF 2'370. Die Mindestbeiträge der Selbständigerwerbenden und der Nichterwerbstätigen für AHV, IV und EO werden von CHF 478 auf CHF 482 erhöht, der Mindestbeitrag für die freiwillige AHV/IV von CHF 914 auf CHF 922.

BVG: Erhöhung der Eintrittsschwelle und des Koordinationsabzugs

Der BVG-Koordinationsabzug wird per 1. Januar 2019 von CHF 24'675 auf CHF 24'885 erhöht. Die BVG-Eintrittsschwelle beträgt neu CHF 21'330 Franken (bisher CHF 21'150). Der maximal erlaubte Steuerabzug im Rahmen der Säule 3a beträgt neu CHF 6'826 (bisher CHF 6'768) für Personen mit 2. Säule resp. CHF 34'128 (bisher CHF 33'840) für Personen ohne 2. Säule.