FATCA Abkommen

Das Abkommen zur Umsetzung des US-Steuergesetzes FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) ist parlamentarisch unter Dach. Die Banken müssen das Gesetz ab Mitte 2014 einhalten. Mit FATCA verpflichten die USA ausländische Banken dazu, Konten von US-Kunden ihren Steuerbehörden zu melden. Tun die Banken dies nicht, werden sie faktisch vom US-Kapitalmarkt ausgeschlossen. Zur Umsetzung hat die Schweiz ein Modell gewählt, mit welchem die Informationen nicht direkt zwischen den Steuerbehörden fliessen. Die Banken liefern Informationen zu US-Konten, auf deren Basis die US-Behörden dann via Amtshilfe an die gewünschten Kundendaten gelangen können.